Das Projekt wurde im Rahmen des regionalen Zukunftskonzept "Land(auf)Schwung" gegründet.

Durch die Teilnahme am Förderwettbewerb wird die Regiokiste weiter zur Ökomarktgemeinschaft entwickelt.

Ziel des Unternehmens ist die Vernetzung von regionalen Erzeugern und die Vermarktung ihrer ökologischen Erzeugnisse.